Hallo meine geehrten Tempel Mitglieder, viele von euch die mich vielleicht noch kennen unter dem PSN-Namen Michelseiner werden vielleicht gedacht haben das ich schon verschollen bin. ( Sollte dies nicht der Fall sein auch ned schlimm :) ) . Ich will hier meine Erfahrungen und Erlebnisse mal aufzählen die ich bis jetzt so in iRacing erlebt habe und paar kleine Dinge die sich beim mir verändert haben. Also dann fange ich mal an: Wir schreiben das Jahr 2014 bzw Ende 2014. Ein 14 Jähriger Bängel kämpft sich durch die PC Welt auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Diese hatte er schon gefunden beim Versuch das neue Gefährt von ACER einzurichten (PC). Dann hatte er sie gefunden: iRacing. Einer Plattform der sich schon ca 50000 Racer aus aller Welt stellten. Er wusste das das nicht günstig wird so plünderte er sein gesamtes Konto und setzte alles auf eine Karte in der Hoffnung einen Durchbruch zu starten. Und so beginn das ganze Schlammasel: Der erste Sieg im Mazda MX5 ließ erfreulicherweiße nicht lange auf sich warten und so war das erste Ziel erreicht: Die D Lizenz . Dies bedeutete dann den Aufstieg in den Ruf CUP (Porsche Carrera CUP) was hieß: KEIN ABS, KEIN TCS, KEIN AUTOMATISCHES ZWISCHENGAS, ... . Ich war aber nicht der einzige der diese Stufe in iRacing erreicht hat. Philipp Schallenberg aka "racer-philipp" oder "schalli" lies sich auch öfters blicken uns so fuhr man in gewohnter GT6 Manier ein paar Rennen gegeneinander. Zudem Zeitpunkt war mir Schalli gnadenlos überlegen da mir noch die Materie iRacing ziemlich oder eher zu Fremd war. Nach einem quallvollen Monat rettete ich mich mit einem bescheiden iRating von 1800-1900 in die B Lizenz und somit auch in die GT3 Serie ( später umbenannt in die Blancpain Sprint Serie ) . In dieser Serie traf man dann auch noch weitere Gestalten wie Simon aka "Flyer2c" oder Wasi aka "huasee" auf der Strecke . Leider lief es da auch noch nicht wirklich flüssig. Ein Ausfall folgte dem anderen und so machte sich miese Stimmung bei mir breit. Dann aus dem nichts ein Lichtblick: Eine grünes Lämpchen leuchtet unten recht in der Ecke auf und hält für mich eine Nachricht bereit. Es ist eine Nachricht von CORE Motorsports 8o ob ich nicht mal unverbindlich bei den vorbei schauen möchte und somit startete das Kapitel 2: Das 2te Kapitel: Ja was soll man dazu sagen: Kaum sagt man dem Idioten das das iRacing ist und kein GT6 schon fängt er FAST nicht mehr an abzufliegen. Sie bauten mich immer mehr auf und versuchten mich durch Telemetrie zu optimieren oder besser gesagt eine brauchbare Basis zu schaffen. Kurz vor der Virtual Racing GTS Saison kam dann für mich das nächste Highlight. CORE nahm mich offiziell in das Team auf und übergab mir als Geschenk eine kleine Datei. So blöd wie ich war checkte ich natürlich nicht was das sein könnte. Nach paar mal blödem Fragen sagten sie mir das ich diese Datei einfach mal auf Trading Paints hochladen soll und warten soll. Nach ca 3 Minuten sah ich es: Es war mein ganz eigener Skin mit Stickerbomb Akzenten und "A. Michel" über den Fahrertüren. Nun konnte es jeder sehen und ich war überglücklich. Danach (ich hoffe es war danach :D folgte aber noch ein Einsatz für den GTTempel) . Das 24H Rennen von Daytona: Es war eines der geilsten Erlebnisse das ich zu dem Zeitpunkt erleben durfte. An dieser Stelle nochmal DANKE an: Schalli, Simon, Wasi und Stefan für die Aufnahme in das Auto :daumenrauf: . Nach 24H war es dann offiziell: P9 im Top Split nur 7 Plätze hinter CORE Motorsports. Nach dem Rennen folgten viele Erfolge für mich bei CORE und einige weitere spezielle Rennen wie: 12H Sebring, 12H Watkins Glen usw... . Auch für den Tempel trat ich nochmal an wie z.b bei der vVLN von der SRD oder das 24H Nürburgring by SRD und noch paar kleinere Events. Man blieb also glücklicherweise noch immer im Kontakt und fuhr oder fährt gelegentlich gegeneinander. Das letzte Kapitel was ich ansprechen möchte ist die PRO WC: Kurz gesagt es die höchte Klasse im GT Sport die iRacing abietet. Für diese musste man sich über meherere Rennen gegen die Konkurenz durchsetzten damit man in die TOP 40 reinkommt und die PRO Liznenz erhält. Wir von CORE Motorsports schafften dabei die Quali als Vize-Meister abzuschließen :] . Zurzeit ist die PRO WC im vollen Gange und das erste Rennen ist schon gelaufen: 3 mal dürft ihr raten wer zurzeit die Meisterschaft anführt: 3 2 1 WIR!!!!! 8o :D Es war kaum zu glauben als wir uns in der letzten Runde noch vorne halten konnten. Bei diesem Erfolg steuerte das Auto meine Team Kollgen Alex Voß und Nils Koch . Ich bekam die Aufgabe das geamte Renngeschehen von Oben zu beobachten und sie über die Konkurenz am laufen zu halten. Derzeit sind die Vorbereitungen für den 2ten Lauf in Silvertone im vollen Gange um wieder ein möglichst gutes Ergebnis für die WM zu erzielen. Ich könnte eig. noch mehr dazu schreiben aber das würde den kompletten Rahmen sprengen. Die wichtigsten Fakten der Serie: - Homepage der PRO WC: http://wcs.iracing.com/ - Trailer der WM: https://www.youtube.com/watch?v=N0Z4-x0ctHY - Die Highlights des ersten Rennens: https://www.youtube.com/watch?v=0es8FfORBwE Insgesamtes Preigeld: 25000 Dollar Anzahl der Rennen: 6 Anzahl der TEAMS: 40 ... So und noch ein kurzes Statement zu mir: Ich bin zurzeit sehr glücklich eigentlich wie es in iRacing läuft und sehe mein neues Team CORE Motorsports genau so als eine kleine Familie an wie den Tempel. Schließlich habe ich euch auch viele Sachen zu verdanken wie beispielsweise Andernach 2014 :) . Nur die Schule drückt grad ziemlich die Spaßbremse da jetzt mit der 10ten Klasse langsam die Abschlussprüfungen näher kommen als es mir lieb ist. Auch andere Dinge wie Mädels z.B wurden mit dem Alter interessanter was die Zeit zum simracen auch stark beinträchtigte. Schließlich bin ich jetzt auch 16 und beginne schon am 1 September meine Ausbildung als KFZ Mechatroniker. Ist schon ziemlich schnell vergangen die Zeit wenn ich überlege das ich damals mit 13 Jahren bei euch gelandet bin. Ich werde trotz den ganzen neuen Gegebenheiten hoffentlich nicht den Fokus verlieren doch noch in den Motorsport einzusteigen. (RCN, Cup, Bergrennen, ... eig völlig egal ;) ) . Jo das war jetzt mein "kurzer" Bericht was ich so in den letzten 1,5 Jahren so erlebt habe im Simracing und so nebendran. Bitte verzeiht mir die Rechtschreibfehler/Grammatikfehler ich hatte echt kein Bock drauf zu achten :D . Wer mich gerne wiedertreffen und sehen will wie hässlich ich geworden bin kann dies am 17-18 September auf der SimRacing EXPO tun. Ja das ist im Grunde alles was ich sagen wollte und hier sind noch paar Links: CORE Motorsports Homepage: http://www.core-motorsports.org/ CORE Motorsports Facebook Homepage: https://www.facebook.com/coremsports/?fref=ts CORE Motorsports WCS: http://wcs.iracing.com/team/core-motorsports/ Gruß, Angelo Michel aka Michelseiner