Andrew House, President und Global Chief Executive von Sony Interactive Entertainment, hat gegenüber der Financial Times die "High-End-PS4" bestätigt, die allerdings mehr als die aktuell üblichen 350 US-Dollar Einstiegspreis kosten wird. Die neue PS4 soll "neben der Standard-PS4 existieren", sagte House. "Wir werden beide über den gesamten Produktlebenszyklus verkaufen". Die neue PS4 wird UltraHD-Auflösung in 4K unterstützen. House sagte, die neue Konsole sei für Hardcore-Gamers und Konsumenten mit einem 4K-Fernseher gedacht. Alle Spiele werden weiter die Standard-PS4 unterstützen und alle oder der allergrößte Teil aller Spiele wird auch die High-End-PS4 unterstützen". Beide PS4-Versionen werden zudem Playstation VR unterstützen. Quelle: gamereactor.de wann und zu welchem Preis die neue PS4 in den Handel kommen wird ist nicht bekannt.