Quelle: SPEEDMANIACS.DE Der ultimative Fahrsimulator für die PlayStation 3 erscheint erst 2010, bekommt dafür aber ein rundum überarbeitetes Schadensmodell - Infos direkt von Polyphony Digital zum Europa-Release und den Neuerungen im Bereich Fahrzeugschäden. Die Nachricht von der Tokyo Game Show, dass GT5 erst im März 2010 in Japan veröffentlicht wird, kam aus Sicht der Gran Turismo-Community einerseits überraschend und hatte andererseits, nachdem die Veröffentlichung schon in greifbare Nähe gerückt schien, große Ernüchterung zur Folge. Über die Hintergründe, weshalb Polyphony Digital den Release von diesem auf das nächste Jahr verschoben hat, wurde zwischenzeitlich diskutiert und spekuliert. Indirekt wurde nun bestätigt, dass das Schadensmodell mit ein Grund für die Entscheidung war, nachdem die Reaktionen auf die während der GamesCom spielbare Version aus Entwicklersicht nicht allzu positiv ausfielen. Kompletten Beitrag auf speedmaniacs.de lesen: http://www.speedmaniacs.de/news.html?id=4260