Quelle: SPEEDMANIACS.DE Das Vorspiel ist vorbei: Gran Turismo 5 wird endlich die Online-Features bieten die die Fans im Prologue vermisst haben. Wir haben die Details. Wie so vieles an Gran Turismo 5, ist auch das Online-Gaming eine längere Geschichte. Nachdem das Team von Polyphony Digital bereits zu Playstation-2-Zeiten eine Demoversion mit Online-Rennen vom damaligen Gran Turismo 4 entwickelt hat, die allerdings nur in Japan veröffentlicht wurde, markierte GT 5 Prologue den ersten ernsthaften Gehversuch der Mannen um Kazunori Yamauchi im Welt-umspannenden Breitbandraum. Seither sind über zwei Jahre ins Land gegangen und bei Polyphony in Tokio arbeitet ein eigenes Büro einzig und allein an den Online-Funktionen, sodass wir natürlich alle sehr gespannt auf die zu erwartenden Fortschritte in diesem Bereich sind. Erste Auskünfte darüber lassen sich seit kurzem der amerikanischen GT-Seite entnehmen. Einen der wichtigsten Aspekte stellt dabei die erweiterte Modiauswahl dar. Wo GT 5 Prologue ausschließlich vorgegebene Rennevents zur Verfügung stellte, wird man in der Vollversion von Gran Turismo 5 die Events auch völlig nach den eigenen Vorlieben einstellen und somit natürlich auch private Rennen veranstalten können. Es wird sogar möglich sein sich, ähnlich wie in bekannten Open-World-Spielen, einfach nur so zum Spaß online auf den Strecken zu treffen und zu cruisen ohne den Druck des erbitterten Wettkampfes zu haben. Wer dagegen gar nicht erst selbst ins Volant greifen will kann auch andere Spieler und echte GT-Könner im Zuschauer-Modus in Echtzeit verfolgen und sich so Tipps für die perfekte Rundenzeit abgucken. Kompletten Beitrag auf speedmaniacs.de lesen: http://www.speedmaniacs.de/news.html?id=4683