Quelle: SPEEDMANIACS.DE Sonne, Regen und Schnee: Gran Turismo 5 wartet mit einem dynamischen Wettersystem auf. Wir entschlüsseln in Text und Bild die neuen Wetterfunktionen des PS3-Rennspiels. Lange hat der Kazunori Yamauchi ein Geheimnis nach dem anderen um sein Mammut-Projekt Gran Turismo 5 gemacht. Doch so allmählich geht ihm die Zeit für die Geheimniskrämerei aus. Gran Turismo 5 erscheint Anfang November und auf der Tokyo Game Show hat Yamauchi-san die wahrscheinlich letzten großen Geheimnisse um sein Spiel gelüftet. Eines davon war das Wettersystem, welches lange erwartet und heiß diskutiert aber bisher nie bestätigt worden war. In Japan präsentierte der Polyphony Digital-Chef kürzlich das neue Feature das anhand von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck das Wetter erstellt - und zwar dynamisch, wie es von offizieller Seite her heißt. Ob damit auch wechselnde Wetterbedingungen mit taktisch gut getimten Reifenwechseln Bestandteil des Spiels werden, vermögen wir aber noch nicht mit absolut letzter Sicherheit zu sagen, denn wie die offiziellen Infos im Kleingedruckten verraten, werden die Wetterwechsel nicht etwa auf allen rund 70 Strecken des Spiels, sondern nur auf ausgewählten Kursen zur Verfügung stehen. Kompletten Beitrag auf speedmaniacs.de lesen: http://www.speedmaniacs.de/news.html?id=4812